Das ist SCHULEWIRTSCHAFT

Seit mehr als 60 Jahren ist SCHULEWIRTSCHAFT das Netzwerk, in dem sich Vertreter von Schulen und Unternehmen sowie anderer Institutionen ehrenamtlich engagieren und damit für einen Brückenschlag zwischen Schule und Wirtschaft sorgen. Eine gleichberechtigte Partnerschaft prägt dabei die Zusammenarbeit. Teilnehmer beider Seiten arbeiten und lernen gemeinsam in Gesprächskreisen und Projekten. Vorurteile werden dadurch abgebaut, und es entstehen „Win-Win-Situationen“. In Schleswig-Holstein engagieren sich in sieben regionalen Gesprächskreisen aktive ehrenamtliche Unternehmer, Personalverantwortliche, Schulleiter und Lehrkräfte: Profis – echt, unabhängig und gut verankert in den Regionen.

SCHULEWIRTSCHAFT steht dabei für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen. In diesem Netzwerk engagieren sich bundesweit und regional Vertreter von Schule und Arbeitswelt schulart- und branchenübergreifend für eine gute und fundierte Bildung und die Zukunft junger Menschen.

Getragen wird unsere Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene, das Netzwerk der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln unterstützt wird sowie auf Landesebene von Dachverbänden und Bildungswerken der Arbeitgeber in Partnerschaft mit Ministerien.

Den aktuellen SCHULEWIRTSCHAFT-Flyer mit einer Übersicht unserer Bildungsangebote finden Sie als PDF: hier

Folgende Leitsätze prägen unsere Arbeit:
Wir sind Netzwerk für Schule und Wirtschaft – lebendig, kompetent, nachhaltig.
Wir schaffen Perspektiven – für Leben und Beruf.
Wir bauen Brücken – zwischen Schule und Wirtschaft.
Wir engagieren uns – lokal, regional, national, international.
Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung.

Gemeinsam Zukunft gestalten – dafür engagieren sich Menschen aus Schule und Wirtschaft im Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT.

Junge Menschen in die Zukunft zu begleiten – Das ist unser zentrales Anliegen. Die inhaltlichen Schwerpunkte in Schleswig-Holstein sind Berufsorientierung und ökonomische Bildung. Dafür werden mit gemeinsamen Know-how und viel Engagement vielfältige Bildungsangebote entwickelt.

Regional verankert, landesweit aufgestellt und im Bundesnetzwerk eingebunden. Vertreterinnen und Vertreter von Schule und Wirtschaft tauschen in einem flächendeckenden Netz von sieben Gesprächskreisen regelmäßig Erfahrungen und Informationen aus. Dieser Dialog ermöglicht das Erkennen und Verstehen aktueller Entwicklungen in Schule und Wirtschaft sowie das Herausbilden gemeinsamer Interessen und damit verbundener Aufgaben.

60 Jahre Erfahrung und nachhaltiges Engagement kennzeichnen die SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit in Schleswig-Holstein.

SCHULEWIRTSCHAFT Schleswig-Holstein ist organisiert unter dem Dach der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft . e. V. sowie der Unternehmerverbände Hamburg und Schleswig-Holstein e. V. (UVNord) und wirkt auf Landesebene an der Schnittstelle von Schule und Wirtschaft.

Sie ist das Netzwerk von Gesprächskreisen im Land, die sich in Kooperation mit den regionalen Arbeitgeberverbänden für eine Stärkung des Dialoges von Schulen und Unternehmen vor Ort einsetzen.

Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, der jungen Generation im Hinblick auf die Berufsorientierung unterstützend zur Seite zu stehen und den Übergang der Schüler/-innen in die Arbeitswelt zu erleichtern. Daher bietet SCHULEWIRTSCHAFT:
nachhaltige Verbindungen zwischen Schulen und Wirtschaft um Raum für Praxiserfahrungen zu schaffen und den Nachwuchs zu stärken,
Zusammenarbeit in Augenhöhe,
Mitgestaltung der schleswig-holsteinischen Bildungslandschaft,
Wirtschaft hautnah erlebbar machen,
eine Plattform für gute Ideen am Übergang von Schule in die Arbeitswelt,
ein verlässliches, heterogenes, nicht kommerzielles Netzwerk.

Hierbei verfolgt SCHULEWIRTSCHAFT Schleswig-Holstein vorrangig die Ziele

Im Rahmen dieser Ziele bieten die regionalen Arbeitskreise drr Arbeitgeberverbände in Zusammenarbeit mit engagierten Lehrerinnen und Lehrern verschiedene Aktionen vor Ort an. Darunter:
Betriebserkundungen
Schülerpraktika
Bewerbungschecks
Planspiele
Schülerfirmen
Wettbewerbe

Wie sind Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT. Im bundesweiten Netzwerk wurde eine gemeinsames Selbstverständnis für die Zusammenarbeit der Partner erarbeitet.

Ihr Ansprechpartner
für Schleswig-Holstein:


Rainer Rosenthal

Landeskoordinator SCHULEWIRTSCHAFT
E-Mail: schulewirtschaft@tannenfelde.de

Bürozeiten (Homeoffice):
Dienstag 09:00-16:00 Uhr
Mittwoch 09:00-16:00 Uhr
Tel. 04338 999061
Mobil: 0172 6493 394