SCHÜLERFIRMA DELIGHT IT GEWINNT DEN DIGITALEN LANDESWETTBEWERB IN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Das JUNIOR Unternehmen deLight it hat den digitalen JUNIOR Landeswettbewerb in Schleswig-Holstein für sich entschieden. In einer Videobotschaft lobte die Jury aus Bildungs- und Wirtschaftsvertretern besonders die kreative und witzige Unternehmenspräsentation der Schüler. Nun dürfen die Jungunternehmer beim JUNIOR Bundeswettbewerb das nördlichste Bundesland vertreten und haben die Chance, Deutschlands beste Schülerfirma zu werden.

JUNIOR wird gemeinsam von der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft e.V. und der Investitionsbank Schleswig-Holstein unterstützt.

deLight it überzeugte die Jury mit ihren Untersetzern mit LEDs für Heiß- und Kaltgetränke sowie einer souveränen Präsentation ihrer Strategien und Ziele. Der Werbeflyer vermittelt den Eindruck, dass deLight it ihre Kundengruppe kennen und wissen, wie sie sie von ihrem Produkt überzeugen können, so die Jury. Der Sieg qualifiziert die Schüler vom Gymnasium Kaltenkirchen für die Teilnahme am Bundeswettbewerb am 16. Juni 2020. Sie haben die Chance auf den Titel „Bestes JUNIOR Unternehmen 2020“ sowie auf das Ticket zur Europameisterschaft der Schülerfirmen.

Auf dem zweiten Platz landete BeeUnique von der Johannes-Brahms-Schule in Pinneberg mit der Herstellung von Verpackungsmöglichkeiten mit ökologisch nachhaltigem Bienenwachs. In der Corona-Krise haben die Jugendlichen zusätzlich Masken genäht. Bronze sicherte sich Re-Tro76 von der Jürgen-Fuhlendorf-Schule in Bad Bramstedt mit ihren Design-Artikeln aus wiederverwerteten Musikmedien.

Quelle der Fotos: IW Junior

WP-Admin