Landesauszeichnung Berufsfwahlsiegel

Foto: Joachim Welding

Foto: Joachim Welding

 

Landesauszeichnung Berufswahl-SIEGEL-SH: Am 25. November hat Bildungsministerin Prien elf Schulen mit dem Berufswahl-SIEGEL-SH zertifiziert.

Schulen, die sich in der Beruflichen Orientierung besonders stark engagieren, werden seit dem Schuljahr 2015/16 mit dem Berufswahl-SIEGEL-SH ausgezeichnet. 85 solcher Schulen gibt es mittlerweile – sechs weiteren wurde nun diesen Titel neu verliehen. Fünf Schulen wurden nach vier Jahren zum ersten Mal rezertifiziert.

Ziel ist es, den Übergang von Schule in den Beruf zu erleichtern durch eine Weiterentwicklung der Beruflichen Orientierung in ein Studium oder eine Ausbildung. Im bundesweiten Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT können sich die Schulen über die Weiterentwicklung der Beruflichen Orientierung austauschen.

Bundesweit gibt es mehr als 1.500 SIEGEL-Schulen – 91 davon im echten Norden. In Schleswig-Holstein organisiert das Bildungsministerium die Zertifizierung gemeinsam mit dem Netzwerk „SCHULEWIRTSCHAFT-Schleswig-Holstein“, der UVNord–Vereinigung der Unternehmensverbände Hamburg und Schleswig-Holstein und der Bundesagentur für Arbeit. Das Berufswahl-SIEGEL-SH wird für vier Jahre verliehen, anschließend können sich die Schulen um eine Rezertifizierung bewerben.

WP-Admin