Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum – Lernen in der Natur

SCHULEWIRTSCHAFT Schleswig-Holstein ist im Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum angesiedelt. Hier befindet sich auch der Dienstort des Landeskoordinators.

Auf Landesebene unterstützen unser Netzwerk der UVNord, die Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft, regionale Arbeitgeberverbände sowie das Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum.

Mit einem Teil der Mitgliedsbeiträge von ca. 300 Unternehmen aller Größenordnungen, Branchen und Regionen, die in der Studien- und Fördergesellschaft der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft organisiert sind, werden in Tannenfelde Weiterbildungsveranstaltungen mit ca. 1000 Teilnehmenden pro Jahr gefördert.

Für unterschiedliche Zielgruppen werden in den Seminaren von Tannenfelde auch regelmäßig Veranstaltungen zum Themenfeld SCHULEWIRTSCHAFT organisiert und durchgeführt.

Für Schulen und Lehrkräfte

  • Lehrkräftefortbildungen zum Unterricht in Wirtschaft/Politik; das Network For Teaching Entrepeneurship (NFTE) oder andere pädagogische Themen wie Lions Quest „Erwachsen werden“ / „Erwachsen handeln“;
  • Landesfachtage Wirtschaft/Politik und Wirtschaft/Berufliche Bildung;
  • Sommerakademien für Lehrkräfte, die eine Führungsfunktion an Schulen wahrnehmen, aber nicht Schulleiterin oder Schulleiter sind;
  • Masterpreis Schulmanagement für besonders erfolgreiche Abschlüsse beim berufsbegleitenden internationalen Studiengang „Schulmangement und Qualitätsentwicklung“ der CAU zu Kiel;
  • Schulpreis Schleswig-Holstein als Würdigung und Anerkennung von Schulen, die besondere Leistungen im Bereich Unterrichtsqualität zeigen (vergeben von Bildungsministerium und IQSH);
  • Berufswahlsiegel als Auszeichnung an Schulen, die ihre Berufs- und Studienorientierung (BSO) in vorbildlicher Weise ausüben und individuell und praxisnah auf das Berufsleben oder ein Studium vorbereiten.

Für Schülerinnen und Schüler

Ökonomische Planspiele und – Simulationen

  • WIWAG ist ein betriebwirtschaftliches Schulungskonzept auf der Grundlage einer computergestützten Unternehmenssimulation. Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II lernen betriebswirtschaftliche Grundlagenkenntnisse am Beispiel der Führung eines mittelgroßen Unternehmens.
  • JUNIOR lässt Schülerinnen und Schüler für die befristete Laufzeit eines Schuljahres ein Unternehmen gründen und betreiben. Im Team erlernen und erproben sie Grundprinzipien unternehmerischen Handelns. Die Umsetzung der eigenen Geschäftsidee lässt die Teilnehmenden praktisch erfahren, wie sich das eigene Handeln wirtschaftlich, sozial und ökologisch auswirkt. (Partner in Schleswig-Holstein ist die Investitionsbank Schleswig-Holstein.)

Für Auszubildende

Playbizz ist eine Wirtschaftssimulation, die betriebliche Planungs- und Entscheidungsprozesse modellhaft darstellt. Die Landesrundensieger Schleswig-Holstein treten im Bundeswettbewerb gegen Azubis anderer Bundesländer an. Playbizz ist offen für alle Ausbildungseinrichtungen.

Das Tannenfelde Bildungs- und Tagungszentrum ist zudem ein grundsätzlicher Ansprechpartner für Fort- und Weiterbildung, Seminare, Coachings und Workshops. In wundervollem Ambiente, mitten in der Natur und doch nahe Hamburg, bietet Tannenfelde seit über 40 Jahren Seminare und passende Lösungen für Weiterbildung.

Erfahrene Trainer führen hier gezielt durch die Weiterbildung. In Tannenfelde findet man bedarfsgerechtes Angebot für Schulungen, Trainings und Workshops. Darüber hinaus steht das top-geführte Tagungszentrum grundsätzlich auch für Veranstaltung bereit. Das Tagungshotel mit Restaurant, Bar, Kaminzimmer und mehr bietet zahlreiche Möglichkeiten für ein unterhaltsames Rahmenprogramm.

Kontakt:

Tannenfelde Bildungs-und Tagungszentrum
Tannenfelde 1, 24613 Aukrug
Tel. 0487318-0 (Zentrale)