Aufgaben und Ziele

SCHULEWIRTSCHAFT steht für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen. Eine gleichberechtigte Partnerschaft mit gegenseitigem Verständnis und ein Dialog auf Augenhöhe sind die Grundlage von SCHULEWIRTSCHAFT.

SCHULEWIRTSCHAFT setzt Signale für die Weiterentwicklung von Bildungsplänen, fördert mit Veranstaltungen und Projekten die Berufs- und Studienorientierung von Schülerinnen und Schülern, entwickelt Unterstützungsinstrumente für Schulen und Betriebe, bietet Fortbildungen und Projekte an und verfügt über ein bundesweites Netzwerk.

SCHULEWIRTSCHAFT ist Impulsgeber für eine zukunftsorientierte Bildung.
Im Fokus stehen Berufsorientierung und Ökonomische Bildung.

SCHULEWIRTSCHAFT auf Landesebene
koordiniert und unterstützt Gesprächskreise der regionalen Unternehmensverbände in ihrer Aufgabenwahrnehmung,
fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den Gesprächskreisen,
entwickelt und realisiert landesweite Projekte,
führt Veranstaltungen von überregionaler Bedeutung durch,
ist Partner für die Bildungspolitik im Land,
publiziert die SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit auf ihrer Website und im Rahmen von Veröffentlichungen.

Die regionalen Gesprächskreise in Schleswig-Holstei
sind in an die regionalen Unternehmensverbände „angedockt“,
agieren als regionale Kontakt- und Informationsplattformen,
vernetzen die Schule-Wirtschaft- Akteure vor Ort,
kombinieren gleichberechtigt wirtschaftliche und pädagogische Perspektiven,
unterstützen Schulen und Unternehmen.