SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerktreffen in Kiel zum Thema „Veränderungen in Bildung und Ausbildung in Folge der Digitalisierung“

von 22. Oktober 2018Aktuelles

Im Austausch zwischen Schule und Wirtschaft wird immer deutlicher, dass sich beide Seiten auf massive Veränderungen im Zuge der Digitalisierung einstellen müssen. Berufsbilder werden sich verändern und damit auch die Anforderungen an Bildung und Ausbildung.

In diesem thematischen Zusammenhang fand am 19. September 2018 ein SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerktag des Unternehmensverband Kiel statt: Die Vater Unternehmensgruppe hatte als Gastgeber dieses dritten Netzwerktages 2018 eingeladen, um vielfältige Berufsfelder und betriebliche Karrieremöglichkeiten in der IT-Branche kennen zu lernen und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Kieler Betrieben sowie Lehrkräften allgemeinbildender Schulen Möglichkeit zu angeregter Diskussion zu bieten.

Regina Schlicht, Leiterin Unternehmenskommunikation, stellte zu Beginn der Veranstaltung Geschichte, Struktur und Tätigkeitsfelder der VATER Unternehmensgruppe vor. Inga Wiese, Personalreferentin, erläuterte im Anschluss in ihrem ausführlichen Referat „Zwischen Bits und Bytes“ die grundsätzlich vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in der IT-Branche, ging aber vor allem differenziert auf die in der Vater Holding angebotenen Berufsfelder sowie deren Ausbildungswege ein. Als sehr anschaulich und authentisch empfanden alle Anwesenden danach die – zum Teil auch persönlich gehaltenen – Berichte eines Auszubildenden der Vater Unternehmensgruppe sowie eines Studenten im dualen IT-Studiengang.

Den durch viele Fragen der Anwesenden bereicherten Vorträgen schloss sich als sinnvoller Schlusspunkt dieses Netzwerktages eine lebhafte Diskussionsrunde an, die vor dem Hintergrund der Digitalisierung weitere betriebliche oder schulbezogene Aspekte von Ausbildungen in der IT-Branche erörterte.

Am Ende waren sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, dass es der Organisatorin diese Netzwerktages, Frau Sabrina Söhren, Verbandskommunikation, und ihrem Team vom Unternehmensverband Kiel wieder gelungen war, einen anregenden, informativen sowie atmosphärisch „auf Augenhöhe“ erfolgten Austausch zwischen Schule und Wirtschaft zu ermöglichen.

 

 

 

 

WP-Admin