Aktuelle Studie: Gehört Entrepreneurship auf den Lehrplan?

von 8. Oktober 2018Aktuelles

Sollte das Fach Wirtschaft an Schulen bundesweit etabliert werden? Gehört Entrepreneurship auf den Lehrplan? Sollten Schulen sich für Anbieter externer Projekte und Unternehmen öffnen?  Was bringen solche Angebote und was wünschen sich Schulen und Lehrer?
Während Baden-Württemberg schon Antworten auf solche Fragen gefunden hat, wird in den meisten anderen Bundesländern noch kontrovers diskutiert und gestritten. Die aktuelle Studie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bietet nun fundierte Informationen für die Debatte und belegt, dass Unternehmergeist-Initiativen deutlich positive Effekte auf die Schüler haben. Die SCHULEWIRTSCHAFT- JUNIOR Schülerfirmenprogramme sind eine dieser Initiativen. Lesen Sie mehr über die BMWi-Studie und den Einfluss von JUNIOR in unserer SCHULEWIRTSCHAFT-Deutschland Pressemitteilung.

Sie sind Journalist und interessiert an Praxisbeispielen, Hintergrundstorys und Interviewpartnern zu diesen Themen? Gerne bringen wir Sie in Kontakt mit teilnehmenden Schülern, Lehrern und Unternehmen, die in unsere Projekte eingebunden sind.

Bei Fragen melden Sie sich gern jederzeit:
Frederike Gräber, Public Relations Manager IW JUNIOR
Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gemeinnützige GmbH
Postfach 10 19 42 / 50459 Köln
Konrad-Adenauer-Ufer 21 / 50668 Köln
Telefon / Fax: +49 221 4981-389 / -99389
graeber@iwkoeln.de
iwjunior.de

 

 

WP-Admin