Kultusministerkonferenz neue Schirmherrin des Berufswahl-SIEGEL

von 9. Januar 2018Aktuelles

Wir freuen uns, dass die Kultusministerkonferenz (KMK) seit Januar 2018 Schirmherrin des Berufswahl-SIEGEL ist.

Im Schreiben der noch amtierenden KMK-Präsidentin Dr. Susanne Eisenmann heißt es dazu: „Das Berufswahl-SIEGEL und die damit verbundene Kooperation zwischen Schulen und Betrieben hat sich in allen Ländern als ausgezeichnetes Instrument zur qualitativen Weiterentwicklung der beruflichen Orientierung an Schulen erwiesen“. Schülerinnen und Schüler seien auf ihrem Weg der Berufsfindung und im Übergang von der Schule in  Ausbildung oder Studium „auf eine optimale Vernetzung von Schule, Berufsberatung und Wirtschaft angewiesen“.

Die Schirmherrschaft durch die KMK ist eine wichtige Unterstützung und gibt dem Berufswahl-SIEGEL noch mehr Bedeutung. Daran kann in den Ländern und in der Arbeit vor Ort sehr gut angeknüpft werden. Schirmherren sind bereits Ingo Kramer als Arbeitgeberpräsident sowie Detlef Scheele als Vorstandsvorsitzender der BA. Mit dieser dreifachen Schirmherrschaft ist das Berufswahl-SIEGEL an der Nahtstelle des Übergangs von der Schule in den Beruf optimal aufgestellt.

WP-Admin